inskabarett.at

Newsarchiv

Unbesorgt Kultur genießen vor der popkultur-historichen Kuisse am Linzer Hafen

Raus an die frische Luft" lautet das hoffnungsfrohe Motto 2021. Die nach wie vor goldrichtige Weisheit aus Großmutters Zeiten sorgt nicht nur für rosige Backen, sondern jetzt auch für ein frisches, unbesorgtes Kulturerlebnis. Vor der popkultur-historischen Kulisse mitten am Gelände in der Linzer Posthofstraße 43 bietet die brandneue LINZ AG Openair-Bühne ab Sommer 2021 die vielfältige Chance für neue Begegnungen mit der Welt der Zeitkultur.

Mehr Infos

Stefano Bernardin lädt erneut zum Kabarett Spieleabend in "sein Wohnzimmer" ein! In der zweiten Ausgabe spielen Günther Lainer und Caroline Athanasiadis gegen Clemens Maria Schreiner und Verena Scheitz. Es wird wieder viel erklärt, gezeichnet, pantomimisch dargestellt und gesungen.

 

"Der Kabarett Spieleabend" am 19. Februar um 20.15 Uhr in ORF 1

Mehr Infos

Die Pratersterne funkeln wieder!

Pratersterne-Host Hosea Ratschiller hat wieder tolle Gäste ins Wiener Fluc eingeladen. 

Mit dabei: Clemens Maria Schreiner, Benedikt Mittmannsgruber, Malarina, Ernst Molden & Maria Petrova

 

 

Mehr Infos

Zwischen Bildungsauftrag und "Lebenswahnsinn" gibt Andreas Ferner humorvolle Einblicke in den Schulalltag. Wenn „Fessor Ferner“ über die Generation i-blöd und Elternsprechtage Witze reißt, weiß er, wovon er spricht. Denn er ist selbst praktizierender Lehrer. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, das Konferenzgeheimnis zu brechen und gnadenlos Schüler, Eltern und Kollegen, aber auch sich selbst gehörig auf die Schaufel zu nehmen.

Mehr Infos

Verena Scheitz präsentiert aus dem Wiener Globe-Theater die heurigen Preisträgerinnen. Laudatios und kurze Programmausschnitte für und von Clemens Maria Schreiner ("Fakt oder Fake"-Moderator und Hauptpreisgewinner), Hosea Ratschiller ("Pratersterne"-Moderator und Programmpreisträger), Magda Leeb (Förderpreisträgerin) sowie Karikaturist Michael Pammesberger (Sonderpreis). Die Sendung mit den bis dahin meisten Stimmen bekommt schließlich den Publikumspreis.

Mehr Infos

Die "Gruam" in der Donaustadt, ist die kleinste Kleinkunstbühne von Wien mit 40 Sitzplätzen - jetzt coronabedingt und für Ihre Sicherheit, Platz für 22 Gäste, mit Plexiglastrennungen.

Bernhard Viktorin, Markus Hauptmann, Robert Mohor, Pepi Hopf, Bernhard Lentsch, Martin Kosch(Bild), Benjamin Turecek, Gerhard Walter uvm., das ist der Beginn eines bunten Herbstes in der Gruam.

Mehr Infos

Das Tschocherl welches über Jahrzehnte als Cafe-Bar und Spiele-Lokal geführt wurde, hat sich in den letzten Jahren als beliebte Bühne für Kleinkunst-Newcomer und Kabarett-Stars etabliert. Viel Kabarett erwartet Sie diesen Herbst, unter anderem mit Isabell Meili, Katie La Folle, Benedict Mittermannsgruber, Guggi Hofbauer (Bild) und viele mehr

Mehr Infos

Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: "Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen" schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm.

Premiere 3. Soloprogramm: Einer für Alle - Alle für keinen! am 27.10 im Stadtsaal Wien

Mehr Infos

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet. Er selbst sagt von sich nur, er betreibt österreichisches Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit. In seinem vierten Soloprogramm -"Ich sag's jetzt nur zu Ihnen..."- läuft Stefan Waghubinger gegen Türen, begegnet Plüschelefanten, antiken Göttern und sich selbst beim Monopoly.

Am 13.10. feiert er...

Mehr Infos

Alex Lovrek feiert sein Kabarett-Debüt mit Verstand und er schreibt: "Der Verstand ist eine tolle Maschine. Aber auch der Ursprung vielen Übels. Oftmals plant er weit über das Zähneputzen und Kaffee machen hinaus, er verurteilt, erfindet Dramen, schubladisiert, unternimmt wort- und konfliktreiche Reisen in Zukunft und Vergangenheit - kurz - er hält praktisch nie die Pappn!"

Premiere im Aera, am 26.10., 19.30 Uhr

Mehr Infos

Es betreten Daniel Maurer und Mathias Novovesky, Berni Wagner, Daniel Lenz und Lisa Eckhart gemeinsam die Bühne und sorgen für Abwechslung. Das Publikum ist schwer beeindruckt von diesem hohen Niveau. Alles in allem: Eine lange Nacht, die viel zu kurz ist. Kritik - Wiener Zeitung

Mehr Infos