inskabarett.at

Newsarchiv

Aufgewachsen ist Elli Bauer in einer Großwohnsiedlung mit Schrebergartenblick, jetzt belagert sie eine kleine Wohnung zwischen Pensionisten und Studenten. Das wäre an sich lässig genug, aber wenn man da nicht aufpasst und in sich geht, kommen die wichtigen Fragen der Menschheit ganz ungebremst auf einen zu.

Mehr Infos

Eine Online-Reihe des Österreichischen Kabarettarchivs

GESAMTkabarettWERK ist eine lose Reihe von Texten, die die gesamte Kabarettszene ausleuchten sollen - mit Beiträgen aus der Szene.

Mehr Infos

Luftig - lustig - schön - sicher. Auch 2021 wird der Privatgarten des Belvedere im Herzen von Wien für Theatergäste zugänglich gemacht.

Ganze fünf Monate lang wird der stimmungsvolle Privatgarten der Fürstlich Schwarzenberg’schen Familienstiftung wieder für das kulturinteressierte Live-Publikum zugänglich sein.

Programm

Mehr Infos

8 Tage das Beste an Unterhaltung von 24.7. bis 31.7. im Wiener Rathaus

Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr

mit Viktor Gernot, Clemens Maria Schreiner, Gery Seidl uvm.

 

 

Mehr Infos

Mit einem fulminanten Comback meldet sich der Kabarettfrühling nach einem Jahr Zwangspause zurück. Als Sommerspecial in der Schleppe Arena Klagenfurt und mit dem definitiv besten Programm in der Geschichte des gesamten Bundeslandes gibt's ab 16. Juli 2021 die aller-aller-allerbesten Kabarettisten und Comedians zu sehen die der deutschsprachige Raum zu bieten hat.

mit Petuschnig Hons, Die Lange Nacht des Kabaretts, Pizzera&Jaus, Gregor Seberg uvm.

Mehr Infos

Die Tschauner Bühne ist Wiens einzigartiges Sommertheater mit Schiebedach und Heurigenambiente. Das Publikum sitzt im Freien und genießt Kultur in all seinen Facetten: klassisches Stegreif- und frisches Musiktheater, Kabarettvorstellungen und Konzerte unterschiedlicher Musikrichtungen. Im Juni startet die Tschauner Bühne in die neue Saison. Auf dem Spielplan findet sich eine bunte Riege des österreichischen Kabaretts, die ihre aktuellen Programme zeigen, wie Reinhard Nowak, Gregor Seberg, Thomas Maurer, Markus Hauptmann, Gery Seidl, Omar Sarsam, Magda Leeb, u.v.m.

Termine

Mehr Infos

Berni hat Probleme mit der Natur. Von Natur aus ist er nämlich nicht so schlau wie er gern wäre, sein Körper sieht von Natur nicht so aus wie er ihn gerne hätte und überhaupt ist er von Natur aus ein eher unzufriedener Mensch. Also attackiert er die Natur frontal – so lang es sie noch gibt!

Termine

Mehr Infos

Die Absagen der vergangenen Monate haben einen Terminstau der Extraklasse verursacht. Alle Künstlerinnen und Künstler wollen so schnell wie möglich wieder zurück auf die Bühne!

Und dann kommt’s, wie es kommen muss:

Durch einen Irrtum stehen an einem Spieltermin zwei Solostücke am Programm.

Termine

Mehr Infos

Mathias Novovesky. Kosmopolit und Schrebergärtner, Philosoph und Gartenzwerg. Amerika zu finden verdankte Columbus dem Zufall. Den Zufallswink des Schicksals gibts aber oft nur im Märchen.  Schneewittchen ist bisher leider noch nicht aufgetaucht. Die will aber sowieso keinen Philosophen, und Zwerge lässt sie bekanntlich nur die Särge tragen. Das könnte Novovesky zwar, als ehemaliger Mitarbeiter des familiären Bestattungsunternehmens.

Termine

Mehr Infos

Von 3. Juli bis 15. August 2021 wird die ganze Stadt wieder zur Bühne. Über 2.000 Kunstschaffende werden die Wienerinnen und Wiener mit einem vielfältigen, qualitativ hochwertigen Kulturprogramm unterhalten.

Wien ist Kunst, Wien ist Kultur - auch in Zeiten der Pandemie.

Genießen Sie die vielen Kabarett-Mixed Shows, lernen Sie neue KünstlerInnen kennen! Tauchen Sie ein in den Kabarettsommer!

Hier gehts zum Kabarettprogramm

Mehr Infos

Ab 19. Mai ist das Grazer Theatercafe endlich wieder mit Kabarett und Eierspeisen für Sie da. Mit großer Vorfreude präsentiert das Team vom Theatercafé und der Kleinkunstbühne Hin & Wider einen ganz besonderen Kabarettfrühling.

 

Thomas Maurer, Michael Großschädl, Martin Kosch, Paul Sommersguter und Andi Peichl, Clemens Maria Schreiner, Stefan Haider, Omar Sarsam, ANANAS, Pepi Hopf, Betty O, Martin Kosch, Mike Supancic, Christoph & Lollo

Mehr Infos

" Es ist soweit "

Das CasaNova Vienna,  Viktor Gernot  und Kolarik im Prater - freuen sich, ihre neue Sommerresidenz "Viktor Gernots Praterbühne" offiziell vorstellen zu dürfen. In der Zeit vom 01. Juni 2021 - 03. Oktober 2021 bietet die neue Bühne mit über 90 Veranstaltungen einen bunten Reigen an Unterhaltung unter freiem Himmel im Wiener Prater - Kabarett, Musik, Shows - ein Vergnügen für Jedermann!

 

 

Mehr Infos

Ihr kennt Chuck Norris? Ihr kennt Obelix? Ihr kennt Rainer Pariasek? Stopp: Aber es gibt einen, den ihr noch nicht kennt? Seid ihr scharf drauf? Hier kommt Hons, Petutschnig Hons. Schlagfertig wie Bud Spencer und kuschelweich wie ein Golden Retriever serviert er seine Pointen am Silbertablett.

Termine

Mehr Infos

Neues Jahr – neue Chance für den Veranstalter und Betreiber dieser einmaligen Sommerlocation!

Der Rosengarten ist sehr zuversichtlich, dass die geplanten Veranstaltungen im Sommer 2021 stattfinden können – natürlich unter allen behördlich vorgeschriebenen Sicherheits- und Hygienerichtlinien!

Mit Klaus Eckel, Lisa Eckart, Lange Nacht des Kabaretts, Gery Seidl uvm.

Mehr Infos

Warum ist Obst gesund aber ein Obstler nicht? Wieso darf man nicht zu einer Klimademo fliegen? Wieso wird das Skigebiet erweitert aber die Krabbelstube in Hinterschlapfing geschlossen? Ist eine Lilliputbahn eigentlich ein Öffi und warum ist Schwarzenegger jetzt Leichenbestatter? Das dritte Programm von Gabriel Castañeda

Termine

Mehr Infos

Kein Abschied
Das letzte Programm? NEIN! Nur der Titel Des neuesten Solostücks Nummer 28 von Kathrin und Lukas Resetarits.
Meist folgt darauf in der Tourneebranche „Das Allerletzte“, gefolgt von „Das Allerallerletzte“ „Das Aberjetztwirklich...“ bis zum Nachruf...

Termine

Mehr Infos

Berni Wagner, der im Interview ständig auf sympathische Weise besorgt ist, unsympathisch zu klingen, erzählt in Babylon! vom Horror im Supermarkt über das Bordservice in der U-Bahn bis zu den Aliens im Prater.

Mehr Infos

Lustig und tatsächlich tröstend verknüpft Pepi Hopf Zeiten, Regionen und Generationen miteinander und wirft die Frage auf, ob den Kitt der Gesellschaft vielleicht am Ende gar der Humor ausmacht. Kritik, Der Standard

Mehr Infos

Der Autor Thomas Maurer kann nicht nur sehr gut schreiben, er kann auch sehr gut vorlesen - das steht fest. Durch die Unterschiedlichkeit der Texte bleibt Ab Hof - Texte aus eigenem Anbau abwechslungsreich, spannend und sehr unterhaltsam. Kritik diekleinkunst.com

Mehr Infos

Mit ihrem dritten Song "Jedermann" mischen Otto Jaus und Paul Pizzera kräftig mit: Top-Platzierungen in den Charts von iTunes bis Spotify, Airplay von Ö3 bis antenne steiermark. Hier gehts zum Video

Mehr Infos

Kabarettistin Nadja Maleh erzählt, wie teuer die Produktion eines Programms ist, warum Künstler in den Augen vieler nichts "hackeln", Frauen nicht so gern polarisieren und man besser in sich selbst investiert als in Luxusgüter. DIE PRESSE

Mehr Infos

Atmen ist lebensnotwendig, keine Luft zum Atmen haben, das Gefühl haben zu ersticken, in Atemnot geraten, befreit durchatmen können, all diesen atmungstechnischen Zu- und Umständen möchte Bernhard Lentsch in seinem Kabarettsolo Atmen auf den Grund gehen.

Mehr Infos

Berni Wagner präsentiert im Kabarett Niedermair unter der Regie von Hosea Ratschiller sein neues Programm "Kitsch". Moritz Ziegler berichtet in der Wiener Zeitung

Mehr Infos

Sie kommen oft aus der Poetry-Slam-Szene, nehmen sich kein Blatt vor den Mund und gelten meist noch als Geheimtipp. Das soll sich nun ändern: Junge Kabarettisten aus Österreich starten mit neuen Programmen auf Wiens Bühnen durch. Florian Kobler berichtet auf wien.orf.at

Mehr Infos

Der Exil-Oberösterreicher Stefan Waghubinger gab mit "Außergewöhnliche Belastungen" sein desillusioniert-romantisches Wiendebüt im Kabarett Niedermair. Kritik - DerStandard

Mehr Infos

Seit 20 Jahren gehen die Wiener zum Lachen in den Keller - genauer gesagt in das Theater am Alsergrund. Dort ist am Mittwochgabend mit zahlreichen Kabarettisten das Jubiläum gefeiert worden. Ein Bericht von Florian Kobler für wien.orf.at

Mehr Infos