inskabarett.at
Hannes Ringlstetter auf insKabarett.at

Hannes Ringlstetter

Wenn der bayrische Kabarettist Hannes Ringlstetter die Bühne betritt, ist es streng genommen fast nebensächlich, was er dort tut. Die Qual der Wahl hat am Ende ohnehin er selbst, ob es nun das Lesen der eigenen Texte ist, das Spielen der eigenen Musik oder die eigenen laut ausgesprochenen Gedanken über die Gesellschaft- mit all ihren Sonderbarkeiten. Man kommt einfach nicht umhin, sich sehr weit aus dem Fenster zu lehnen und für einen kurzen Moment zu denken: Mensch, der Ringlstetter, so einen hab ich ja noch nie erlebt ... einen Entertainer wie ihn hat die Kleinkunstszene lange nicht mehr gesehen...

E-Mail an - Hannes Ringlstetter Facebook Page - Hannes Ringlstetter

Live im Jänner 2018

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
23.01.2018 20:00 S - ARGEkultur Salzburg , Salzburg Paris. New York. Alteiselfing Tickets kaufen
24.01.2018 20:00 W - Stadtsaal , Wien Paris. New York. Alteiselfing Tickets kaufen
25.01.2018 19:30 NÖ - Bühne im Hof , St Pölten Paris. New York. Alteiselfing Tickets kaufen
26.01.2018 20:00 NÖ - VAZ, Neunkirchen Paris. New York. Alteiselfing Tickets kaufen
27.01.2018 20:00 OÖ - Posthof , Linz Paris. New York. Alteiselfing Tickets kaufen
Paris. New York. Alteiselfing

Paris. New York. Alteiselfing

Ein musikalisch unterhaltsamer RoadTrip mit Hannes Ringlstetter und seiner Band.

Willkommen zu einer ganz speziellen BühnenReise. Sie steht unter dem Motto des Titelsongs der Show:

 

Bau ma auf

Bau ma ab

fahr ma wieder weida

mir san älter worden aber net vui gscheider

B8 B20 A93

Deutschland Bayern Österreich

München Passau Linz und Wien

Paris New York Alteiselfing.

Hannes Ringlstetter nimmt Sie auf seine ironisch liebevolle aber auch mal knorrig kraftvolle Art mit auf die Reise in Geschichten und Liedern. Sie fahren über „La Gomera“, „New York City“ „Budapest“, an den „Würstelstand“ nach Wien, lernen tanzen in „Paris“, treiben sich mit ihm aber auch in heimischen Gefilden wie in der „Dorfdisco“ rum, besuchen „Oberammergau“ oder kehren ein im Wirtshaus bei der „Königin der Gastwirtschaft Marlene“, chillen am „Baggersee“ und landen schließlich wieder zuhause. In Ringlstetters Fall in „Niederbayern.“

Steigen Sie ein, fahren Sie mit. Es werden ständig neue nette Menschen zum Mitreisen gesucht. Die neue grosse Unterhaltungsshow von Hannes Ringlstetter mit seiner fulminanten Band und Crew on the road. Don`t miss it!

Gesang und Guitars: Hannes Ringlstetter

Guitars: Jochen Goricnik

Keys/Akkordeon: Christian Schmalz

Gebläse und Slide Guitar: Edgar Feichtner

Schlaggewerke: Michael Thomas

Bass: Laurentius "Lenz" Retzer

Das Album zur Show ist bei Millaphon Record erschienen, das gleichnamige Buch im dtv.

Zum Ringlstetter

Zum Ringlstetter

Kabarett, Revue, Typenpanoptikum, Musikshow, Standup. In dieser Schau macht Hannes Ringlstetter also alles, was er gerne tut. Und möglicherweise lohnt sich ein Besuch, denn: Es treibt sich einiges rum im Hotel „Zum Ringlstetter“.

 

Allerlei fröhliche Untergangsverkünder hängen verheißungsvoll an der Hotelbar und an der Ohrmuschel des Herrn Ringlstetter herum, das BioBuffet und das Bücherregal im Foyer laden ein zur gesund gebildeten Heiterkeit.

Herr Ringlstetter liefert selbst das Party-Liedgut für diese halbtraurige Veranstaltung. Und diskutiert mit den Gästen mit allerlei Dialekten über die Welt und deren Untergang. Der Gast Ringlstetter zieht sich aber auch zurück auf sein Zimmer und kommt ganz privat beim Fernsehen wie auch beim Grübeln ins Grübeln.

 

Aber Ringlstetter entspannt auch. Sich und das Publikum. Mit nie dagewesenen scheinbar simplen Übungen unter den Augen eines ähnlich untersetzten Ton-Buddha, ja und so kommt es zum großen gemeinschaftlichen Herrgottswinkel „ommmmm“. Leichte Sphären Musik begleitet diese einmalige Wellness Erfahrung.

(Möglicherweise wandelt der Ringlstetter auch im Bademantel zu Schlagermusik über die Bühne. Da ist Schwelgen unausweichlich.)

 

Bunter Abend also „Zum Ringlstetter“.

Dresscode: Lebensbejahendes Grau! Bitte checken sie jetzt ein. Das „Zum Ringlstetter“ freut sich auf Ihr Kommen!

 

Warnung: Es kann sein dass Sie lachen müssen.

Solo+

Solo+

Da isser wieder der Ringlstetter.

Der Hannes.

Da sitzt er.

 

Auf der Bühne. Seinem Wohnzimmer. Mitte 40 isser mittlerweile. Aber er spielt, lacht und erzählt immer noch wie ein Lausbub, und schüttelt dann als selbstverständlich reflektierter Erwachsener den Kopf über den eigenen Blödsinn, den er gerade ins Publikum gepfeffert hat. Und während seine Zuhörer noch die Skurilität des Moments erfassen, greift er ein paar Akkorde auf der Gitarre und schaut in einem kleinen Lied genau auf die Absurditäten des Daseins und auf die eigene Unzulänglichkeit. Grosse Unterhaltung trifft da auf urkomisches Abfeiern der eigenen Bedeutungslosigkeit. Qualtinger meets Fred Fesl, niederbayerischeGstanzl treffen auf Rock n Roll.

 

Feine Alltagsbeobachtungen auf ehrliche Einblicke. In seinem Programm SOLO+ merkt man schon nach den ersten Minuten: Authentischer, purer, ehrlicher, musikalischer und gleichzeitig offener für den spontanen Moment hat man diesen Querdenker und Bühnenarbeiter nie erlebt. Kein Abend wie der andere, kein anderer kann einen Abend so. Und wenn dann plötzlich wie aus dem Nichts als + noch ein Mitmusiker erscheint, landet man von einem Moment auf den anderen in einem Konzert eines außergewöhnlichen bayerischen Songwriters.

 

Pressestimmen

„Mit seinem neuen Programm hat Hannes Ringlstetter gut 500 Zuschauern in der Stadthalle das beste Kabarett gezeigt, das die Region derzeit zu bieten hat....Lässig und kernig zugleich präsentiert sich der Kabarettist unter dem einladenden Titel „Zum Ringlstetter“. Seine breit gestreuten Themen reichen von der nervigen Steuererklärung über gewinnbringende Solarmodule bis zum triebhaften Sex... „ (Rotaler Anzeiger, Samstag, 26. April 2014)

Bild

„Beim Auftritt von Hannes Ringlstetter in der ausverkauften Stadthalle blieb kein Auge trocken“, Deggendorfer Zeitung Mittwoch, 16. April 2014

PDF Artikel

„... Ein gescheiter, witziger, unterhaltsamer und sehr sympathischer Niederbayer....“ (Reichenhaller Tagblatt, Samstag/Sonntag, 03./04. Mai 2014)

Bild

„....Er kennt sich aus in Steuer- sachen genauso wie mit „Liebe und Ekstase im Alltag“, weiß von raffi- nierten Fastenrezepten mit gehack- tem Biber und greift in die Gitarren- saiten, wenn selbst Google keine Antwort weiß. Zum Beispiel auf die Frage: Wie lange dauert die Ewigkeit? Bis Stimmung aufkommt, dauert es keine Ewigkeit. Das geht ganz schnell und hält bis zum Schluss. Deshalb fällt der Abschied vom multiplen Ringlstetter im gut besetzten ACC richtig schwer, noch dazu, wo er zum Ende hin immer noch besser wird.“ Amberger Zeitung, Donnerstag, 24. April 2014

PDF Artikel
Kontakt
E-Mail Adresse: agentur@die-zentrale.at
Homepage: http://www.die-zentrale.at/