inskabarett.at
Lydia Prenner Kasper auf insKabarett.at

Lydia Prenner Kasper

E-Mail an - Lydia Prenner Kasper Facebook Page - Lydia Prenner Kasper Youtube Page  - Lydia Prenner Kasper

Live im Dezember 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
04.12.2017 20:00 W - Rothneusiedlerhof , Wien Leise pieselt das Reh Tickets kaufen
10.12.2017 20:00 W - Orpheum Wien , Wien Leise pieselt das Reh Tickets kaufen
14.12.2017 20:00 W - Kulisse , Wien Leise pieselt das Reh Tickets kaufen
15.12.2017 19:30 W - Gruam , Wien Leise pieselt das Reh Tickets kaufen

Live im Jänner 2018

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
11.01.2018 19:30 W - Theater am Alsergrund , Wien Weiberwellness Tickets kaufen
16.01.2018 19:30 W - CasaNova Vienna , Wien Weiberwellness Tickets kaufen
30.01.2018 20:00 W - Kulisse , Wien Weiberwellness Tickets kaufen

Live im Februar 2018

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
01.02.2018 19:30 ST - Casineum im Casino Graz , Graz Weiberwellness Tickets kaufen
21.02.2018 20:00 W - Orpheum Wien , Wien Weiberwellness Tickets kaufen

Live im Mai 2018

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
04.05.2018 20:00 W - Rothneusiedlerhof , Wien Weiberwellness Tickets kaufen

Live im Oktober 2018

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
09.10.2018 20:00 W - Rothneusiedlerhof , Wien Weiberwellness Tickets kaufen
Leise pieselt das Reh

Leise pieselt das Reh

Beim Gedanken an Weihnachten stellen sich Ihnen schon im Jänner die Nackenhaare zu Berge? Sie wären ja total gerne in Weihnachtsstimmung, haben aber leider Familie? Sie würden einen vorweihnachtlichen Einkaufssamstag ohne Kinderbetreuung jederzeit gegen einen ruhigen Waldspaziergang mit einem Serienkiller tauschen? - Da kann ich helfen!

 

Farblose Weihnachtsfeiern gehören ab sofort der Vergangenheit an, denn wenn Lydia Prenner-Kasper ihr Weihnachtsspecial auspackt, steppt das Rentier!

Weiberwellness

Weiberwellness

Mutti hat keinen Bock mehr auf Alltag. Sie will kinderloser Single sein. JETZT!! Wenigstens für ein Wochenende...

Also entfernt sie sich die Beinbehaarung und animiert ihre Lieblings-Leidensgemeinschaft zu einem Thermenaufenthalt, der, wie sie sagt, an einem Wochenende mehr heilt, als der Freud Sigi in seiner ganzen Laufbahn. Dort kommt nämlich ungeschminkt ans Tageslicht, was sonst immer schön ausschauen soll und Mutti lässt alles raus. Auch die Sau. Doch dass soviel Sau in Mutti steckt, hätte echt niemand geahnt...

 

Lydia Prenner-Kasper sorgt in Ihrem 3. Soloprogramm für Östrogenpower deluxe! Sie gibt Frauen das geborgene Gefühl, mit "dem ganzen Scheiß" nicht alleine zu sein und macht aus hartgesottenen Männern Frauenversteher. Wer Lydia Prenner-Kasper in ihrem 2. Solo "Muttitasking" liebte, wird sie in "Weiberwellness" vergöttern. Und das nicht nur, weil sie im Bademantel spielt.

 

Muttitasking…aus dem Leben einer Gebärmutti

Muttitasking…aus dem Leben einer Gebärmutti

Ein Leben an sich ist schon was Buntes, aber was einem so widerfährt, wenn man ein-, zwei- oder gar dreimal „geworfen“ hat, geht auf fast keine Kuhhaut.

 

In ihrem neuen Kabarettprogramm „Muttitasking“ gibt Lydia Prenner-Kasper gewohnt pointenreich zum Besten, was sich im Leben einer „Gebärmutti“ so an skurillen Erfahrungen ansammelt.

 

Sie spricht und musiziert mit bissigem Humor über ein Leben, das man über alles liebt. Aber hätte man vorher gewusst, welche Begleiterscheinungen es mit sich bringt, hätte man dieses wohl bei klarem Verstand niemals freiwillig gewählt.

 

„Muttitasking…aus dem Leben einer Gebärmutti“ richtet sich an alle, die mit Kindern zu tun haben, je hatten, nie haben wollten, nie haben werden, sich gerade überlegen ob sie wollen würden, keine Möglichkeit haben noch zu überlegen, oder nie darüber nachgedacht haben. Eben an ein ganz spezielles Publikum!

Red net so schiach

Red net so schiach

Ich soll nicht so schiach reden, hat die Mama gesagt. Schon in meiner Kindheit damals, im 10. Wiener Gemeindebezirk.Da muss ich mich wirklich bei der Mama für ihre gute Erziehung bedanken! Denn sie hat damit erst jenen Humor in mir geweckt, der mich soweit gebracht hat. Das ist doch eigentlich etwas Gutes.

 

Auch wenn die Mama sich jetzt in Grund und Boden geniert für ihr grausliches Kind, von dessen spitzer Zunge Personen, Themen und Hirnwixereien des täglichen Lebens nicht verschont bleiben.

Pressestimmen

Lydia Prenner-Kasper vermag den Alltag einer "Gebärmutti" ungemein witzig zu beschreiben: Die eine Tochter versuche sich gerade "vom Kindersitz zu suizidieren", während die ältere den Becher zu Boden schleudert, weil ihr Kakaokonzentrationsscanner eine zu geringe Menge Schokolade festgestellt habe. Der darbende Vater führe unterdessen ein Leben als "innerfamiliäre Randgruppe".

(Kabarett Kritik Der Standard, April 2014)

PDF Artikel

Trotzkindwahnsinn, Toilettentürenphänome, automatisiertes Background-Telefoniegerangel und der Mythos, dass Geburtsschmerz vergessen werden – alles wird pointiert und ohne Umschweife direkt aus dem Leben erzählt. Lydia Prenner-Kaspar gewann den Preis „Österreichs Jungkabarettistin 2011“ und hat nach ihrem Debütprogramm „Red net so schiach“ mit dem Programm „Muttitasking – aus dem Leben einer Gebärmutti“ ein rundum gelungenes Programm geschaffen. Pädagogische Tipps inklusive! Ansehen! (diekleinkunst.com, Februar 2014)

PDF Artikel

Nach ihrem fulminanten ersten Kabarett-Solo „Red net so schiach“ steht die Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper in den Startlöchern für ihr zweites Soloprogramm „Muttitasking…aus dem Leben einer Gebärmutti“, das am 30.01.2014 im Orpheum Wien Premiere feiert! Zu dieser Gelegenheit haben wir die Kabarettistin getroffen um mit ihr über ihr neues Programm, fortpflanzungsspezifische Ehrlichkeit in der Gesellschaft, die Unerträglichkeit von Müttergesprächen und Sinnlichkeit in Ehen von erschöpften Elternteilen zu sprechen. (Interview, inskabarett.com, Jänner 2014)

PDF Artikel

Für Lainer war Prenner-Kasper „eine verdiente Siegerin. Sie hat ein etwas ganz anderes Programm gebracht. Sie hat es auch verstanden, das deftige Sex-Thema sympathisch rüberzubringen.“ (Bericht Kabarett Wettbewerb "Wer bringt den König zum Lachen" 2012)

PDF Artikel

"In ihrem ersten Kabarettprogramm gibt sie sich emanzipatorisch-kämpferisch. Sie kennt viele derbe Wörter, zieht über furzende Männer her und verspottet Niki Lauda. Höhepunkt ist ein Besuch beim Gynäkologen - inklusive eines lasziv gehauchten Liedes. (Thomas Trenkler, Der Standard, Kabarett Kritik Lydia Prenner Kasper)

Bild

Lydia Prenner-Kasper hat zweifellos Talent. Sie kann zur Gitarre singen, erfreut mit originellen Liedtexten, hat die Merkmale einer Rampensau verinnerlicht und macht überhaupt gute Figur auf der Bühne (Kabarett Kritik, Kurier, Jänner 2012)

Bild
Kontakt
E-Mail Adresse: mail@lydiaprennerkasper.com