inskabarett.at

Newsarchiv

Dreißig Jahre Kleinkunstvogel! Achtzehn neue SolistInnen, Duos, Trios, lauern da draußen irgendwo in der deutschsprachigen Welt darauf, 2016 gnadenlos zuzuschlagen und sich die Trophäe heimzuholen wie schon neunundzwanzig andere vor ihnen. Wer auch immer einen der Preise, entweder den von der Energie Steiermark gesponsorten Jurypreis den E-Kleinkunstvogel oder den Steirerkrone Publikumsvogel gewinnt, wir sind schon gespannt, was alles auf uns zukommt. 16-20.3. im Theatercafe, Graz.

Mehr Infos

Konstanze Breitebner und Mercedes Echerer haben ein Bühnenstück geschrieben, in dem sie sich kein Blatt vor den Mund nehmen. In "Schneckenjagen" stellen sie zwei lange befreundete Schauspielerinnen dar. "Es gelingt ein Feuerwerk der Pointen, eine kurzweilige Tour de Force zweier echter Komödiantinnen." (Wiener Zeitung). Am 17.3. im Danubium in Tulln.

Mehr Infos

In der Hedwig Haselrieder Kombo hat Blonder Engel, der musikalische Schmähtandler mit der spitzen Zunge, eine kongeniale Band gefunden und drei heilige Könige um sich versammelt, die es verstehen ihre Gaben zu verteilen: Mit ungeheurer Musikalität, Spielfreude und ohne Scheu vor Experimenten kleiden sie des Engel Lieder in neues musikalisches Gewand, jedoch ohne jedoch die darunter verborgenen Geschichten, Pointen und textlichen Raffinessen zu verhüllen. 

Mehr Infos

Wenn man so erdig ist wie diese beiden steirischen Kabarett-Eichen Gloggi & Schicho, dann ist klar, dass die Erderwärmung natürlich auch das 37,5 Jahres-Jubiläums- Programm der beiden ordentlich anheizt und einen Lavastrom von Highlights sowie Wirbelstürme an neuen Ideen loslässt. Warum gerade „Erhöhte Temperatur“? Weil die beiden nach 37,5 Jahren endlich alles das loswerden wollen, was ihnen in dieser langen Zeit das Blut zum Kochen gebracht hat. Premiere: 8.3. Theatercafe Graz

Mehr Infos

Christian Hölbling erfindet sich neu. Oder geht back to the roots – wie man es nimmt. Als „Helfried“ hat er 15 Jahre Tingeltangel (inclusive 7 Kleinkunstpreisen) hinter sich. Er hängt den kackbraunen Anzug in den Schrank und schmeißt die Spießerbrille ins Klo. Er darf jetzt wieder Steirisch reden, oder Kärntnerisch. Er darf nicht nur nasal, sondern richtig schön singen. Er unterhält sein Publikum intelligent mit "Ich kann auch anderst". Im März im Grazer Theatercafe und im Niedermair in Wien.

Mehr Infos

Immer muss man sich entscheiden. Abheben oder wegdrücken? Karriere oder Familie? Schnitzel oder Schweinsbraten? Tausend Abzweigungen am Lebensweg. Clemens Maria Schreiner hat genug vom Wahlzwang und lässt in seinem neuen Programm "was wäre wenn" (Regie: Leo Lukas) Sie entscheiden. Also: Scheidung oder Scheinehe? Bausparer oder Bankraub? Und immer die Frage: Was wäre wenn? Wien-Premiere: 4.11. im Kabarett Niedermair

Mehr Infos

Die Crème de la Crème des Kabaretts legt für den guten Zweck die "Anserpanier" an. Zum Beginn der Ballsaison wird das Theater Akzent Schauplatz von zwei glanzvollen Gala-Abenden für Ute Bock im Zeichen des Schmähs. Übers Parkett schweben in der zweiten Show (16.11.) Mike Supancic, Paul Pizzera, Gregor Seberg und Blonder Engel. Ihr Gastgeber: Hosea Ratschiller.

Mehr Infos

Das erste Programm "BALD" des Duos Daniel Maurer und Mathias Novovesky feierte im Frühjahr 2015 an drei ausverkauften Tagen in der Wiener Urania Premiere. Und erregte einiges Aufsehen! Jetzt spielen die beiden in der "Langen Nacht des Kabaretts" und ihr spitzbärtig, wendungsreiche Kabarettthriller ist ab 21.9. regelmäßig im Kabarett Niedermair zu sehen!

Mehr Infos

Christian Hölbling erfindet sich neu. Oder geht back to the roots – wie man es nimmt. Als Kunstfigur „Helfried“ hat er 15 Jahre Tingeltangel (inclusive 7 Kleinkunstpreisen) hinter sich. Nun hängt er den kackbraunen Anzug in den Schrank und schmeißt die Spießerbrille ins Klo. Er darf jetzt wieder Steirisch reden, oder Kärntnerisch. Er darf nicht nur nasal, sondern richtig schön singen. Er wird sein Publkum intelligent unterhalten mit "Ich kann auch anderst". Wien-Premiere: 17.9. Kabarett Niedermair

Mehr Infos