inskabarett.at

Globe Wien Open Air - Marx Halle

 

Unter dem Titel "GLOBE WIEN OPEN AIR" verwandeln die Theatermacher Michael Niavarani, Georg Hoanzl und ihr Team eine urbane Freifläche direkt neben der Marx Halle in einen sommerlichen Kultur-Treffpunkt für bis zu 1.500 Personen

St. Marx, 4.500 Quadratmeter freie Fläche. Auf dem großen Platz zwischen der Marx Halle und dem markanten Magenta Telekom Gebäude, dort, wo bisher die Künstler*innen nach ihrem Auftritt im GLOBE WIEN backstage verabschiedet wurden, werden diese in Kürze "outdoor" auftreten. Von Juni bis September rücken Scheinwerfer hier eine neue Wiener Open-Air Arena ins Licht: Das "GLOBE WIEN OPEN AIR" setzt mit ganz viel Musik und auch Humor & Satire ein luftiges Zeichen für einen lebendigen Kultursommer mitten in Wien. Der Vorverkauf startet am 13. April 2021 auf www.globe.wien - das Programm wird noch laufend erweitert.

Wir pfeifen auf den Winter und freuen uns auf den Sommer!

"Wir machen die Türen vom GLOBE WIEN weit auf. Dort unter freiem Himmel, vielleicht sogar unter Sternen, freuen wir uns auf ein neues, kulturelles Miteinander. Wir pfeifen auf den Winter und freuen uns auf den Sommer!", so das Motto von Michael Niavarani und Georg Hoanzl.

"Dieser wunderbar geeignete große Platz, der im städtebaulichen, über 100-jährigen Spannungsbogen zwischen der denkmalgeschützten Marx Halle, 1881 von Rudolf Frey als erste Wiener Schmiedeisenkonstruktion entworfen, und dem markanten, mehrfach preisgekrönten Magenta Telekom Gebäude von Günther Domenig platziert ist, ermöglicht uns dieses spannende Projekt. Hier möchten wir uns besonders bei der Marx Halle und ihrem Team sowie unserem unmittelbaren Nachbarn der Magenta Telekom für ihr Wohlwollen dem Projekt gegenüber bedanken und freuen uns auch nach jedem lauen Abend über die schön schimmernde 34.000m2 große LED-Fassade des Magenta Telekom Gebäudes vis-à-vis, die uns den Weg gut heimleuchtet." (Georg Hoanzl)

GLOBE WIEN OPEN AIR * Facts

• Open Air-Gelände zwischen Marx Halle (GLOBE WIEN Seite), Magenta Telekom Gebäude und Robert-   Hochner-Park, Eingang Karl-Farkas-Gasse 19 (Marx Halle)
• Juni bis September
• 500 bis maximal 1.500 Sitzplätze (Parkett und Tribüne)

• Bewährtes Outdoor-Sicherheitskonzept mit großzügigen Reihenabständen, Beistelltische zwischen Besucher*innengruppen
• Getränke-Bestellung vorab möglich

Termine