inskabarett.at
Martin Kosch auf insKabarett.at

Martin Kosch

Der Grazer "Wuchtelkaiser" Martin Kosch ist ein Meister der Pointen, Rollen und Dialekte. Seine kabarettistischen Talente verbindet er mit jenen aus der Zauberkunst (zb Staatsmeistertitel 2010 und 2014), die seinen temporeichen Kabarettprogrammen noch das gewisse Extra verleihen: "Es ist toll, die Leute zum Lachen als auch zum Staunen zu bringen!".

Facebook Page - Martin Kosch Youtube Page  - Martin Kosch

Live im September 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
22.09.2017 20:00 OÖ - Kulturzentrum Hof , Linz Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Ticket-Info
23.09.2017 20:00 OÖ - Leokultur, Bad Leonfelden Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Ticket-Info
25.09.2017 19:30 W - Gruam , Wien Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Tickets kaufen
28.09.2017 19:30 ST - Spielraum, Kapfenberg Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Ticket-Info

Live im Oktober 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
14.10.2017 19:30 B - Kulturzentrum Dr. Fred Sinowatz, Neufeld an der Leitha Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Ticket-Info
20.10.2017 20:00 ST - Garten der Generationen, Krottendorf Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Ticket-Info
26.10.2017 19:30 ST - Casineum im Casino Graz , Graz Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Tickets kaufen
30.10.2017 19:30 W - Gruam , Wien Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Tickets kaufen

Live im November 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
11.11.2017 19:00 ST - Steinhalle, Lannach Benefizkabarett Kinderklinik Graz Ticket-Info
17.11.2017 19:30 W - Kabarett Niedermair , Wien Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen! Tickets kaufen
Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen!

Mit dem inneren Schweinehund Gassi Gehen!

Der Grazer Wuchtelkaiser und 2fache Staatsmeister der Comedy Zauberei beleuchtet den größten Feind des Menschen: Den inneren Schweinehund! Dieser fiese Zeitgenosse lässt uns lieber chipsessend und biertrinkend vor dem Fernseher "dschungelcampen" als Biohumus kauend in der Yogastunde das innere Chi finden! Er ernährt sich von faulen Ausreden, leckeren Kalorienbomben und sein Lieblingsplatz ist die Couch! Ein Triathlon der Bequemlichkeit!

Warum fallen unserem Schweinehund 1000 Dinge ein, nur um eine einzige unangenehme Tätigkeit aufzuschieben? Warum treffen wir in der Früh zielsicher die Schlummertaste des Weckers, kommen aber nicht aus dem Bett? Es ist ein ewiger Kampf mit diesem Saboteur unserer guten Vorsätze!

Und dann gibt es noch seinen Gegenspieler: Das Leistungsschwein. Es treibt uns vorwärts. Wenn wir nicht reinhackeln bis die Bandscheiben krachen, schickt es uns das „schlechte Gewissen" vorbei. Dabei kommt es nur auf die richtige SLWLB an! Die richtige Schweinehund-Leistungsschwein-Working-Life-Balance.

An diesem Abend werden sie herzhaft lachen und staunen. Sie bekommen zahlreiche Tipps, die ihrem Schweinhund gar nicht gefallen werden: Schicken sie ihn mit einem Leckerli in den „bleima ruhig“-Modus. Lernen sie ihr Leistungsschwein im Zaum zu halten, denn sonst wird es schnell zum Spanferkel - sprich Burnout. Überwinden sie ihren inneren Schweinhund und schauen sie sich das an! Kosch statt Couch!

Regie: Andi Peichl

Wann ist ein Mann KEIN Mann?

Wann ist ein Mann KEIN Mann?

70% aller Frauen wissen die Antwort, die anderen 30% wissen sie auch und denken sich: Wurscht, wenigstens hat er Geld.

Hat sich der Grazer Wuchtelkaiser und zweifache österreichische Staatsmeister der Zauberkunst in seinem letzten Programm noch mit gelben Würfeln und fremden Sprachen beschäftigt, geht es diesmal ans Eingemachte.

 

Jeder Mensch hat Probleme und sind es auch nur Kleinigkeiten wie eine Beziehung auf Wechselkennzeichen. Wer von sich selbst behauptet er ist restlos glücklich, der lügt und braucht in Wirklichkeit am meisten Hilfe oder einen Platz bei den Dancing Stars.

Das richtige Coaching macht es aus – jeder zweite Österreicher verbringt seine Freizeit beim Seelenklempner, in der Paartherapie, der Burnout Profilaxe (umgangssprachlich Vorglühen) oder beim Preisschnapsen im Kirchenwirt – meistens alles simultan.

 

Nehmen sie sich 2 Stunden Zeit und ersparen sie sich jahrelange Sitzungen bei diversen Spezialisten, die ihnen unter dem Strich nur eine Antwort liefern können: Mehr kann ich für sie nicht tun und die Rechnung schicke ich per Post.

 

Martin Kosch ist der neue Discountpsychologe und Humortherapeut, der Sigmund Freud zum Halbpreis: Bier und Spritzwein statt Psychopharmaka und zeitraubenden Einweisungen. Die perfekte Unterhaltung für Jung, Alt und die Generation „Haus, Ehepartner, Hund – was nun?“ Sie werden nach diesem Abend zwar kein neuer Mensch, aber um 2 Stunden glücklicher sein!

 

Regie: Eik Breit

Foto: Rudi Ferder

Drei für eine Nacht

Drei für eine Nacht

Ein humorvoller und magischer Abend mit Ludwig Müller, Martin Kosch & Philipp Ganglberger

 

Humor trifft Magie, Wort trifft Schüttelreim, Orakel trifft Doppelconférence, Gedankenlesen trifft schwarzen Humor.

 

Freuen Sie sich auf einen Abend der Superlative. Lachsalven, Brüller, hanebücherne Sprachverballhornungen, grandiose Wortspiele und große Verblüffungen sind garantiert.

 

Man darf mit Sicherheit gespannt sein, wenn der der wortakrobatische schüttelreimende Ludwig Müller und Martin Kosch, der „das Pendant zum US-Stand-up-Comedian perfektioniert hat und bei dem die Wuchteln im Sekundentakt aus der Hüfte schießen“ (Falter) und der mit Witz, Charme und Intellekt bewaffnete Philipp Ganglberger, der die Welt wie wir sie kennen auf den Kopf stellt, aufeinandertreffen.

 

Ja sicher kann, darf und soll man sich etwas erwarten, aber genauso sicher wird es anders sein und das ist gut so.

 

Wenn jeder einzelne von sich das „Best Of“ gibt, und miteinander Neues, nie Dagewesenes, dazukommt - wie bei einer neuen orientalischen Teemischung eben - entsteht das allerfeinste Potpourri!

 

Wir nehmen Sie in Zauberhaft!

 

Urlaub, Freibier & Privatkonkurs

Urlaub, Freibier & Privatkonkurs

Urlaub, Freibier & Privatkonkurs – auf die Reihenfolge kommt es an.

 

Schon eines davon durchlebt?

Willi Blattler alle 3 und das an einem Tag.

 

Um sich von diesem Schock zu erholen, geht es auf Urlaub in den All-inclusive Club „Tragic Life“. Dort muss sich Willi den wichtigsten Fragen der Menschheit stellen:

 

Wie schaffe ich es, vor den deutschen Freunden [:piefkes] eine Liege zu ergattern?

 

Wieso haben die schiachsten Männer die schönsten Frauen und warum klappt das bei mir nicht?

 

Wann wird aus dem Damenspitzerl ein Herrenrausch?

 

Und während sich der Herr Willi die Antworten überlegt, kommt die Hiobsbotschaft von zuhause – Geld weg, Haus weg, Frau weg – quasi ein Hattrick in rot-weiß-rot.

Aber wie hat schon ein berühmter Fußballer gesagt: „Das einzige im Leben, was man aufgibt, ist ein Buch“.

 

Die Zeit läuft gegen Willi! Er hat nur eine Idee - diese ist zwar komplett wahnsinnig, aber seine einzige Chance…

 

Martin Kosch wirft in seinem neuen Programm mit Wuchteln um sich wie ein Lobbyist mit Steuergeld. In Zeiten ständig steigender Personalkosten schlüpft er wieder selbst in unzählige Rollen – welche werden es diesmal sein? Angeblich haben sich die 3 Jungs von der Agip Tankstelle schon angekündigt.

 

Das wird ein Pointenspektakel mit Triple-A-Rating!

Der Koschkönig

Der Koschkönig

Märchen sind in der heutigen Zeit hochaktuell. Das kann jeder bestätigen, der sich schon einmal einen Gebrauchtwagen gekauft hat. Natürlich gibt es auch schöne Märchen. So wie dieses:

 

Martin Kosch nimmt an einer Castingshow teil: Austria´s next Topkönig – tausche Schreibtischsessel gegen Thron. Der Sieger wird König einer kleinen steirischen Gemeinde, ersetzt dort den örtlichen Bürgermeister und bekommt ein Fertigteilschloss mit einem eigenen Hofnarren.

*Gefällt mir*

Doch bei jedem Casting gibt es Gegner und die sind nicht von schlechten Eltern. Was sich da der Jury stellt, geht auf keine Kuhhaut mehr. Ein Potpourri von schrägen Figuren, die bei der göttlichen Intelligenzvergabe eindeutig vergessen haben ihre Hand zu heben.

 

Aber Vorsicht!

Denn gerade Dummheit ist bei einer Castingshow die größte Waffe.

 

Die Show entwickelt sich zu einem beinharten Kopf an Kopf Rennen, Spannung pur bis zur letzten Minute. Wird sich Martin Kosch gegen die Konkurrenz durchsetzen und am Ende den Thron besteigen? Er selbst glaubt fest daran. Aber um diesen Traum zu verwirklichen braucht er Ihre Unterstützung. Denn nur so kann er zu DEM König werden, den Sie, liebes Publikum, verdienen…

Regie: Eik Breit

Sieger sehen anders aus

Sieger sehen anders aus

Wenn man so aussieht wie auf diesem Foto, hilft nur mehr eines: Rasches Handeln.

Darum ist Kosch den Jakobsweg gegangen, leider in die verkehrte Richtung.

Er wollte die Erleuchtung, nun ist er ein Glühwürmchen.

 

 

Warum musste es so weit kommen ? Dieser Mann hätte doch alles haben können:

Einen Topmanagerposten, eine Traumvilla, einen Urlaub am Arlberg – mit Claudia Jung in der Winterkutsche durch Zürs, für all das fehlte ihm nur eine Kleinigkeit:

Das Interesse !

 

Nur mehr wenige Meter von der Selbstfindung entfernt,

trifft Kosch seine Jungendfreunde wieder. Sie gehören mittlerweile zum Inventar des AMS,

verbringen ihren Tag jedoch lieber auf der Tankstelle

als im Fortbildungskurs: *Webdesign mit dazugehöriger Shiatsu Ausbildung – aber alles auf Bachblütenbasis*.

 

 

Die Jungs von der Tankstelle haben einen Plan und der ist recht einfach:

Geld muss her – egal wie.

Und ehe Kosch bis 3 gezählt hat, ist er schon mitten in einen kriminellen Coup verwickelt.

Dummerweise haben seine ehemaligen Studienfreunde zur selben Zeit

die gleiche Idee und plötzlich sitzen alle im selben Fluchtauto.

 

7 Vollidioten - 1 Ziel - kein Plan !

 

Solide Pointenschüsse aus der Hüfte in gewohnter Dichte verpackt in eine rasante Story.

Kein Thema wird ausgelassen, nichts und niemand wird verschont,

am wenigsten Martin Kosch selbst !

 

 

So gelacht hat man zuletzt beim 1:1 gegen die Färöer Inseln !

 

 

Regie: Eik Breit

Pressestimmen

Zaubermann coacht sich und allesamt (Kritik, Kleine Zeitung, Martin Kosch, Februar 2015)

Bild

Maritn Kosch überzeugt an diesem Abend auf allen Linien. Mit der Frage „Wann ist ein Mann kein Mann“ hat er ein Thema gewählt, welches am Puls der Zeit liegt. In seiner unvergleichlichen Mischung aus flottem Kabarett und erstaunlichen Zauberkünsten versucht er auf äußerst humorvolle und pointierte Weise diese Frage zu beantworten und kommt zu einem besinnlichen Schluss, den ich hier natürlich nicht verraten will. Er hält den Spannungsbogen bis zum Schluss aufrecht, indem er die Männlichkeits-Frage zusätzlich in eine aufregende Geschichte verpackt. Nicht nur das pointierte Erzählen, sondern sein Figurenspiel mit zahlreichen Dialektparodien zählt zu Koschsganz großen Stärken. (Kabarett, Kritik, diekleinkunst.com, März, 2015)

PDF Artikel

Bei Paartherapie zum Zerkugeln, rührend schräger Selbstbeschau sowie Kabarettknallern auf Facebook, Gendern und Sprachkorrektkeiten a la "Schüler mit hirnlosem Hintergrund" schnellte der Spaßpegel bei der Premiere im Theatercafe flugs nach oben. (Kleine Zeitung, Kabarett Kritik, Martin Kosch, Jänner 2015)

Bild

Staunen und Lachen. Martin Kosch (Steirer des Tages, Kleine Zeitung, Mai 2014)

PDF Artikel

"Geschmalzene Wuchteln mit Staubzucker von Martin Kosch" (Falter, Kabarett Kritik)

 

Bild

"Eine flotte Wuchtelparade von Martin Kosch, ein Höhenflug in den siebten Himmel der Heiterkeit" (Kleine Zeitung, Kabarett Kritik)

Bild

"Ein Kabarett-Meister der Rollen und Dialekte" (Kronen Zeitung)

Bild
Kontakt
Name: Andi Peichl
Telefonnummer: +43 (0)699 133 29 279
E-Mail Adresse: der@verschnalzer.com
Homepage: http://www.verschnalzer.com