inskabarett.at
Mike Supancic auf insKabarett.at

Mike Supancic

Mike Supancic ist Musikkabarettist und Entertainer aus der Steiermark. Kompromisslos in seinen Pointen, immer zu einem Grenzgang der Satire bereit, besingt er in seinen Liedern die grotesken Seiten des Lebens. In rasanter Komik, absurden Gedankenspielen und köstlichen Parodien wird seine Kritik an der Spaß- und Konsumgesellschaft verpackt. Seine aberwitzigen Texte, skurrile Ideen und sein komödiantisches Talent machen den Steirer zu einer Ausnahmeerscheinung im österreichischen Musikkabarett. So erreichen Songs wie "Lagerhaus-Reggae" oder "Riding on an Oebb-Train" millionenfache Zugriffe auf youtube.

E-Mail an - Mike Supancic Facebook Page - Mike Supancic Youtube Page  - Mike Supancic

Live im September 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
28.09.2017 20:00 W - Kulisse , Wien Auslese (Best of) Tickets kaufen
30.09.2017 20:00 NÖ - Kellertheater Wilheringerhof , Klosterneuburg Auslese (Best of) Tickets kaufen

Live im Oktober 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
03.10.2017 20:00 ST - Theatercafe , Graz Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
04.10.2017 20:00 ST - Theatercafe , Graz Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
06.10.2017 19:30 NÖ - Kulturhaus, Prellenkirchen Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
07.10.2017 19:30 NÖ - Schlossparkhalle, Mauerbach Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
13.10.2017 20:00 OÖ - Volksheim, St. Valentin Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
14.10.2017 20:00 K - STEP, Völkermarkt Auslese (Best of) Ticket-Info
19.10.2017 20:00 NÖ - Kaminstube Hahnl, Schwarzenau Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
20.10.2017 20:00 NÖ - Kommunalzentrum, Gastern Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
21.10.2017 20:00 NÖ - Kulturhaus, Altnagelberg Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
23.10.2017 19:30 W - Kabarett Niedermair , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
24.10.2017 19:30 W - Kabarett Niedermair , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
28.10.2017 20:00 W - Kulisse , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen

Live im November 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
03.11.2017 20:00 W - Rothneusiedlerhof , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
15.11.2017 19:30 ST - Casineum im Casino Graz , Graz Auslese (Best of) Tickets kaufen
16.11.2017 19:30 ST - Knielyhaus , Leutschach Im Jenseits ist die Hölle los Ticket-Info
19.11.2017 19:30 W - Kabarett Niedermair , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
21.11.2017 20:00 W - Kulisse , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
23.11.2017 19:30 W - CasaNova Vienna , Wien Auslese (Best of) Tickets kaufen

Live im Dezember 2017

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Veranstaltung Tickets
30.12.2017 20:00 W - Orpheum Wien , Wien Im Jenseits ist die Hölle los Tickets kaufen
Im Jenseits ist die Hölle los

Im Jenseits ist die Hölle los

Alles begann mit einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Geisterbeschwörung: Im Hinterzimmer des Gasthauses Hansy wollten sie mit Draculas Blut das verrufene Pentagramm der Wiedergeburt auf den Bauch des Rosskogler Kurtl malen.

 

Doch was als Flucht geplant war, wird zur Fahrt auf einer Tiefschaubahn in die Abgründe der Anderswelt. Mike verbringt eine rauschende Nacht im Reich der Toten in Amys Weinhaus und ist Ehrengast beim ewigen Karneval der unsichtbaren Verkleidungskünstler. Einstein hört Rammstein und Zappa sabbert Black Sabbath.

 

Allah feiert in Walhalla, Jesus liebt sich, und Buddha kann ohnehin durch nichts ersetzt werden. Mit einem Wort: Im Jenseits ist die Hölle los.

 

Aber; Wer das Diesseits nicht ehrt, ist das Jenseits nicht wert. Deshalb hat Mike Supancic für sein neuestes Lachsalven-Inferno einige besonders heiße Kohlen ins Fegefeuer geworfen:

 

Das erste Marschmusik-Medley der österreichischen Kabarettgeschichte,

das Hauptwerk seiner Tante Aleghieri, "Die göttliche Kommode",

den ersten öffentlichen Auftritt des "Kleinen Edwin mit der Halbglatze aus Niederösterreich“,

sowie die ersten gesungenen Mordfälle der Kriminalgeschichte, selbstverständlich aufgeklärt vom neuen Shooting Star der globalen Thriller-Fan-Community, Revierinspektor Boromir Schmelzer und seinem kongenialen Assistenten Kurt Rosskogler.

 

Bleibt nur zu sagen: Shaun of dead - Walking dead - Breaking bad, - coming soon ...

 

PS: Die Nahtod-Erfahrung ist auch nicht mehr das was sie einmal war. Und jegliche Lebendigkeit von ähnlichen Personen ist rein zufällig.

 

Ich bin nicht allein

Ich bin nicht allein

Die ganze Welt ist erstens himmelblau, zweitens eine Bühne, drittens voller Narren, und Mike Supancic ist der Cliniclown. Legt Eure feinste Zwangsjacke an, schnallt Euch die Hände auf den Rücken und nehmt eine doppelte Dosis vom Üblichen: Hier kommt der multiple Mike aus der Zelle nebenan!

 

Er hört Stimmen und tausend Melodien dirigieren ihn. Er sieht hell und tappt im Dunkeln. Er sind viele und doch nicht allein. Begleitet von seiner treuen Gefährtin, der Stromgitarre, von seinen "aberwitzigen Texten, rasanter Komik und seinem komödiantischen Talent" (Jury Begründung Salzburger Stier, 2013) wirft das neue Soloprogramm von Mike Supancic mehr Antworten auf, als es Fragen gibt.

 

Bringen Kupferdieb-Charly & Schrottkaiser-Kurt die ÖBB endgültig zum Entgleisen?

Gelingt der Sprung aus dem Stand in die Stratosphäre?

Stammt der Spruch „Großer Preis und kleiner Wert“ von Frank Stronach?

Setzt HC Strache die Rückkehr zur Reichsmark in der FPÖ Parteikassa durch?

Wird das alpenländische „Running-Schischuh“ ein kulinarischer Welterfolg?

Viele gingen schon über den Jordan, aber kann ein Kuckucksnest über den Supancic fliegen?

 

Auslese (Best of)

Auslese (Best of)

Für dieses "Best-of"-Programm hat Mike Supancic ganz besonders feine Nummern aus beinahe zwei Jahrzehnten erfolgreicher Kleinkunst zusammengestellt. Mike hat lange im reichen Fundus gestöbert und jene Mischung gefunden, die ein Maximum an Vielfalt garantiert, die mit jedem Reifungsjahr an Geschmack gewinnt und ein ewig frisches Vergnügen bereitet. Gönnen Sie sich diesen Vollrausch aus Genuss und Lachen!

 

Neben dem chilligen Lagerhaus-Reggae, dem llegendären Alzheimer Blues, Candidula- dem Killergugelhupf, dem Kärntner Ku Klux Klan stehen fix auf der Playlist: Die stampfende ÖBB-Train, das Jazz-Konzert, Es gibt keine Ladendiebe mehr, Es hängt ´ne Pferdehälfte an der Wand, die Entstehung des Sirtaki und viele mehr…

 

Durch das Programm führen zahlreiche Prominente, u.a. ein Bus-Chauffeur aus Kapfenberg, der Mann der aussieht wie Günter Netzer und seine Frau, die eine Stimme hat wie Chris Lohner.

 

Prädikat: "Garantierte Zwerchfellauslese"

 

 

Mike Supancic & Los Cravallos

Mike Supancic & Los Cravallos

"Bis dass der Stromausfall uns scheidet!"

 

Die Musiknummern waren schon immer die Höhepunkte der Kabarettprogramme von Mike Supancic. Kultige Hits wie "Lagerhaus-Reggae" oder "ÖBB-Train" erreichen zusammen mehr als zwei Millionen Zugriffe auf youtube. Mit diesen Publikumserfolgen und einer Menge neuer Songs geht es jetzt ins Tonstudio und auf die Konzert-Tournee "Bis dass der Stromausfall uns scheidet!". Verstärkt wird Mike Supancic durch die Band "Los Cravallos": Die ist härter als das Rockalmquintett, geschmeidiger als die Ohrwuarm-Buam und hemmungsloser als die Wiener Swingerknaben.

 

Gemeinsam ist dieses intergalaktische Hörsturzquintett zwischen den Sternbildern des Blues und Jazz entstanden und nimmt Kurs auf den Planeten Schwermetall. Diese Kollision wirft den rockigsten Elektriker der gesamten Galaxie zu den Klängen von "Wir fackeln heut die Börse ab" aus der Bahn. Tun Sie es ihm gleich!

 

Guitar - Markus Fichtinger

Drums - Sigi Willmann

Bass - Werner Laher

Keyboards - Georg Gruber

Vocals - Mike Supancic

 

Traumschiff Supancic

Traumschiff Supancic

Mike Supancic räumt mit seinem neuen Kabarett-Programm dem `Traumschiff Supancic´ auf den Weltmeeren ab. Hymnische Kritiken, ausverkaufte Häuser landauf, landab, stadteinwärts und stadtauswärts; Zugriffe auf youtube jenseits der Millionengrenze und auch ein paar neue Freunde bei Lagerhaus, ÖBB und dem Grasser-Clan.

 

Die Story: Mike Supancic ist unter die Reeder geraten, für Käpt'n Mike ist seine Heimat nicht länger zu Hause und so sticht er im Auftrag einer Billig-Schifffahrtslinie mit der MS Titanitsch in See. Mit an Bord sind zahlreiche Stars, die ihre Gäste betreuen: Die Schisprungzwillinge Ahonen und Bhonen, das isländische Schlagerduo Einar Eisberg & Zweiar Eisbergen (`Wo meine Winde wehen`) und das finnische Busenwunder Titty Melonen. Doch während man am Oberdeck die Börsenpolonaise tanzt (`DAX, das war sein letztes Wort!`), muss man sich unten mit Zimmer-Küche-Minarett begnügen.

 

Zwischen Haifischzahn und Krakenarm steuert Käpt'n Mike punktgenau immer hart am Wind. Landausflüge sind auf dieser kabarettistischen Reise natürlich inklusive, etwa Weihnachten in der Karibik mit Hansi Hinterseer, Bergwandern mit Metallica und fröhliches Scheitelknien mit den Regensburger Domspatzen.

 

Doch was wird auf hoher See geschehen? Müssen die Gäste der `Titanitsch` in der Hand von Piraten die Qualen der Quallen erleiden? Wird Käpt'n Mike die Meuterei auf dem „Braunen Deck“ niederschlagen können? Und beginnt mit der `Wasserleich vom Schwarzlteich`der Untergang der „Titanitsch“?

 

Eines ist jedoch gewiss: `Am Ende jeder Reise steht das Ende der Reise.` (Admiral Berstenleder von Leddenzepf)

 

Pressestimmen

Ein sehr vergnüglicher, unterhaltsamer zweistündiger Abend mit sehr gelungenen Pointen und guter Musik. (Kabarett Kritik, Mike Supancic, Wiener Zeitung, Jänner 2016)

PDF Artikel

Himmlisch böse und höllisch gut (Kabarett Kritik, Mike Supancic, Kleine Zeitung, 21.1.2016)

Bild

„Im Jenseits ist die Hölle los“ – zumindest wenn man bereit ist, sich mit Mike Supancic in seinem neuen Programm auf ein kabarettistisches Nahtoderlebnis einzulassen. Doch keine Angst: Es mag zwar sein, dass man an diesem Abend vor Lachen fast umkommt, aber die Rückkehr aus dem Jenseits ist so gut wie garantiert! (Kabarett Kritik, Kronen Zeitung, 21.1.2016)

Bild

Kabarettist Mike Supancic über den perfekten Tag in Graz. Portrait Woche, 2015

Interview Kleine Zeitung - Mike Supancic, August 2014

PDF Artikel

Running Schischuh kurz vor dem Durchbruch

Mike Supancic begeistert mit "Ich bin nicht allein "

Nie zuvor war eine Geschichte des steirischen Kabarettisten derart aberwitzig-turbulent. Frenetischer Jubel! (Der Standard, Kritik zu "Ich bin nicht allein", Oktober 2013)

PDF Artikel

Interview zum Start von "Ich bin nicht allein" (mit Markus Freiler, die kleinnkunst.com, Kabarett Interview Mike Supancic, September 2013)

Seit er denken kann, fährt der lustigste Kabarettist Österreichs („Falter“) mit der Bahn. Im Interview mit onrail erzählt er, wieso er im Zug manchmal mit eingeseiften Händen herumläuft, welche Frage ihm sein Sohn noch nie gestellt hat und warum man ihm keine Schokolade gegen Zugangst verabreichen muss.(Kabarett Interview mit "onrail", 2012)

PDF Artikel

Mike Supancic, der Musik-Kabarettist und Entertainer aus der Steiermark, nimmt den schwarzen Humor ernst. Kompromisslos in seinen Pointen, immer zu einem satirischen Grenzgang bereit, besingt er in seinen Liedern die Groteske namens Leben. Mit rasanter Komik und absurden Gedankenspielen wird dabei nicht gespart. Naturkatastrophen, drohende Staatspleiten, Kindesmissbrauch, Waffenhandel, Ausländerfeindlichkeit, Verschwörungstheorien – Mike Supancic schöpft aus dem vollen politischen Themenarsenal. In den unterschiedlichsten Musikstilen souverän, borgt sich Mike Supancic für seine satirischen Katastrophenszenarien gerne Stimmen und Melodien bekannter Interpreten. Inspiriert von dieser Vorlage entstehen neue Lieder, die sich nicht nur im Text sondern auch in der Dynamik deutlich von ihrem Original unterscheiden. Fantasievoll in der Kombination seiner zahlreichen Musikzitate, spielerisch im Umgang mit Worten und Ideen und als Bühnenfigur stets von heiterem Charme geprägt, versteht es Mike Supancic vortrefflich, seine Kritik an der Spaß- und Konsumgesellschaft in musikalische Attacken zu verpacken. Seine aberwitzigen Texte und sein komödiantisches Talent machen den Steirer zu einer Ausnahmeerscheinung im österreichischen Musikkabarett. Wenn Mike Supancic neugierig die Grenzen seines Genres überschreitet, entstehen im wahrsten Sinne des Wortes kleine Kunststücke. (Verleihung, Salzburger Stier, 2013)

Kabarettist Mike Supancic, auf Tournee mit seiner neuen Band Los Cravallos, vereint Gesellschaftskritik mit bissigen Texten und Rock-Parodie (Der Standard, Thomas Trenkler, Kritik zu Mike Supancic & Los Cravallos, 2012)

PDF Artikel

Mike Supancic beweist an diesem Abend einmal mehr, dass er eine nicht enden wollende Quelle an kreativen Liedparodien ist. Das Neue an dieser CD bzw. an diesem Gig ist, dass seine Kabarett-Songs mit bombastischem musikalischen Arrangement remastered werden. Das fetzt und rockt, und ist natürlich ein Hörgenuss. (Markus Freiler, diekleinkunst.com, Kritik zu Mike Supancic & Los Cravallos)

PDF Artikel

Los Cravallos - wenn sich eine Band so nennt, dann darf man Radaubrüder erwarten. Und als musikalische Begleiter des Kabarettisten Mike Supancic treten E-Gitarrist Markus Fichtinger, Keyboarder Georg Gruber, Drummer Sigi Willmann und Bassist Werner Laher als echte Radaubrüder auf. Nicht immer ganz sauber in der Ausführung, aber umso lauter, fetziger, rotziger und

rockiger. Dazu Mike Supancics sozialkritisch gewürzte Texte, die einerseits sehr elaboriert und spritzig sind, aber mindestens genauso rotzig und ungestüm wie der Beat seiner Band. Der Inhalt reicht von Rubbellos bis Navi, von Halloween bis Biobauer. (Kabarett Kritik Wiener Zeitung, Mathias Ziegler, 2012)

PDF Artikel

Skurrile Ideen gepaart mit hervorragender Stimme und genialen Fingern auf den Saiten - das macht den Erfolg von Käpt´n Mike aus! (Krone)

Bild

"Supancic übertrifft alle Erwartungen. Selten hat man ein Publikum dermaßen enthemmt lachen gehört und gesehen. Dieses Kabarett-Programm ist der neue Ozeanriese in der heimischen Kleinkunst. Hinreißend mit Kult-Potenzial: der ÖBB-Song!"

(Kurier, Kabarett-Kritik 2011)

 

PDF Artikel

"Süperb! Es war wieder ein würdiges Spiel mit Mike Supancic!" (Der Standard)

Bild

Sein Publikum liebt ihn! 2 Stunden durchgehend lachen in einem Feuerwerk an Pointen! (Die Presse, Kabarett Kritik 2012)

Bild
Kontakt
Name: Thomas Tröbinger
Telefonnummer: +436645329815
E-Mail Adresse: thomas@troebinger.co.at
Homepage: http://www.troebinger.co.at